Aktivstall - möglichst artgerecht

 

Das Konzept des Aktivstalls ist unsere persönliche Überzeugung und unsere Ziele sind hoch gesteckt.

Auf dem Röttlerhof bieten wir in zurzeit acht Aktivställen total 50 Pferden Lebensraum. Unsere Offenställe sind hell, luftig und sauber. Alle verfügen alle über genügend grosse Rückzugs- und Liegeflächen. Wir setzen auf das Konzept der Kompost-Einstreu. Dieses wird von den Pferden gerne als Liegeuntergrund angenommen, es isoliert den Boden und verhindert Ammoniak-Ausdünstung. Befestigte und damit trockene Paddockbereiche, gedeckte Heuraufen, in denen das Heu komplett in Heunetzte eingepackt ist, runden das Angebot ab. Je nach Saison und Bedarf können wir zwischen drei verschiedenen Maschenweiten auswählen.

 

Jeder Aktivstall hat – auch auf den Weiden – Selbsttränken mit temperiertem Wasser. Im Winter sinkt die Wassertemperatur nicht unter 5 Grad Celsius. Um die Tiere zur Bewegung zu animieren, gehört zu jeder Stall-Einheit eine grosse Weide mit schattenspendenden Bäumen und ein Trail, der durch den angrenzenden Wald führt.

 

Sollte ein Pferd krank oder verletzt sein, stellen wir Einzelboxen zur Verfügung.

 

Kosten pro Monat total 505 EURO für Futter, Einstreu und Dienstleistung.